top of page
Tierarztpraxis Rothenburg, Tierarzt, Tierklinik, Luzern, Sempach, Emmen, Kleintierpraxis, Notfall, Unfall,Vergiftung
Herzlich willkommen bei der Tierarztpraxis Rothenburg AG

 

Wir sind eine Praxis für Klein- und Grosstiere und freuen uns sie kompetent betreuen zu dürfen. Gerne unterstützen wir sie mit unserem Fachwissen und unserer langjährigen Erfahrung in allen Belangen. Permanente Weiterbildung, moderne Instrumente und unsere Leidenschaft für Tiere garantieren eine optimale Versorgung.

 

Ihr Team unter der Leitung von Dr. Timo Nauer

Neuigkeiten aus unserer Praxis

Neuigkeiten aus unserem Team 

 

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Berufsabschluss

Wir gratulieren Sabrina Schmid zur erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung zur tiermedizinischen Praxisassistentin und wünschen Ihr viel Freunde und Erfüllung in Ihrem Beruf!

 

Auf Wiedersehen, liebe Yvonne

Wir wünschen Yvonne Michel nach 6 tollen gemeinsamen Jahren alles Liebe und Gute für Ihre Zukunft und danken Ihr herzlich für die grossartige Arbeit!

 

Aktion Kotuntersuchung vom 15.05.2024 - 13.07.2024

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.idexx.ch/de-ch/veterinary/reference-laboratories/fecal-dx-antigen-test/

 

 

Vitalamputation mit direkter Pulpenüberkappung

 

Dieser frisch abgebrochene Eckzahn einer Katze konnte durch eine Vitalamputation erhalten werden. 

(linkes Foto vorher, rechtes Foto nachher)

 

 

 

Versiegelung eines Eckzahn- Schmelzdefektes

 

Nach Dentalhygiene, Zahnröntgen und dem Abtragen des brüchigen Zahnmaterials wird der Zahndefekt mittels mehrstufigem Verfahren versiegelt und anschliessend geglättet. Der Zahn ist sofort wieder belastbar. 

(linkes Foto vorher, rechtes Foto nachher)

 

 

 

Paradontalerkrankungen sind häufig 

Durch Zahnstein verursachte Paradontalerkrankung mit freiliegenden Zahnwurzeln und mobilen Zähnen. Diese Zähne konnten nicht erhalten werden. Sie mussten gezogen werden.

                                              

 

Endoskopie und "Schlüsselloch-Chirurgie" auch in der Kleintierabteilung 
 

Seit Juli 2023 bieten wir auch die endoskopische Bildgebung an, einsetzbar beispielsweise in der Hals-Nasen-Ohren-Medizin, aber auch für gezielte minimalinvasive chirurgische Eingriffe wie die laparoskopische Kastration von Hündinnen oder Rüden mit im Bauchraum verbliebenen Hoden (ein- oder beidseitiger Kryptorchismus. Bei laparoskopischen Operationen machen wir einen ca 2cm langen Zugang für die Bildgebung (Optikkanal) und einen ca 1.5cm Zugang für das chirurgische Instrumentarium (Arbeitskanal). Diese Minizugänge belasten Ihr Tier kaum und es ist nach dem Eingriff ein bis zwei Tage später wieder voll einsetzbar. Ihre Hündin verspürt dabei weniger Schmerzen als bei einem konventionellen Bauchzugang mittels Schnitt von 8 – 15cm Länge. Zudem müssen in der Regel keine Fäden gezogen werden, denn wir verwenden dabei standardmässig intrakutane Hautnahttechniken (unsichtbare Hautnaht). Sprechen Sie uns bezüglich der neuen Methode an; wir beantworten gerne alle Ihre Fragen dazu.
 
 
 

0_edited.jpg
204_vorher_labial.JPG
204_postResto_labial.JPG
IMG_2897.HEIC
IMG_2906.HEIC
Aktion Entwurmen.jpg
IMG_8648.jpeg
IMG_8628.jpeg
Tierarztpraxis Rothenburg- eine katzenfreundliche Praxis! 
 

 

Voller Freude dürfen wir Ihnen mitteilen, dass wir im September 2022 das international anerkannte Zertifikat "Cat Friendly Clinic Silber Standard" entgegennehmen durften.

 

Als katzenfreundliche Praxis möchten wir Ihrer Katze und Ihnen den Besuch in unserer Praxis so angenehm und stressfrei wie möglich gestalten, und Ihre Katze behutsam und respektvoll behandeln.

 

«Cat Friendly Clinic» wird von der internationalen Gesellschaft für Katzenmedizin (International Society for Feline Medicine, ISFM) verliehen. Sie ist Betreiber des Cat Friendly Clinic Programms, welches ermöglichen soll, dass sich Katzen in Tierarztpraxen wohlfühlen und auf hohem Niveau versorgt werden. 

 

Ein respektvoller Umgang mit der Katze beginnt schon beim herausfordernden Transport zur Praxis, da Katzen ungerne reisen und sich nur in ihrer gewohnten -oder zumindest ruhigen und sicheren- Umgebung wohl fühlen. Sie sind sehr stressanfällig, was sich wiederum erheblich auf ihr Wohlbefinden auswirkt.

Daher haben wir nun in unserem Wartezimmer einen Bereich eingerichtet, in welchem die Katzen visuell von den Hunden getrennt sind.

 

Für die Zertifizierung müssen Tierarztpraxen strenge Auflagen erfüllen, wie beispielsweise Einrichtungen zum ambulanten und stationären Aufenthalt, die Katzen eine stressfreie Umgebung bieten. Auch tiermedizinische Geräte , welche speziell der Behandlung von Katzen dienen, sowie Mitarbeiter, die sich kontinuierlich fortbilden und Katzen behutsam und respektvoll behandeln.

 

Unsere Katzenbeauftragte- «cat advocate»-, Dr. med. vet. Sabine Glor, wird die Standards überwachen und die Ansprechperson für Fragen sein. 

 

Nähere Informationen erhalten sie gerne unter:

www.catfriendlyclinic.org

 

Und noch ganz wichtig hinzuzufügen ist, dass wir Hunde ebenso lieben und auch für sie den Aufenthalt bei uns so angenehm und stressfrei wie möglich gestalten möchten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Keine Lehrstellen 2025

Wir haben keine freie Lehrstelle zur tiermedizinschen Praxisassistentin mit Start 2025 anzubieten.
 
bottom of page