Aktuelles Kleintiere

Der 1. August naht!

Bis zum 1. August ist es nicht mehr lange. Die einen freuen sich darauf, für andere bedeutet es Stress. Etlichen Hunden bereiten Feuerwerk und die damit verbundenen Licht- und Geräuschentwicklungen viel Mühe, da sie als natürliche Reaktion Angst bekommen und die Flucht ergreifen. Am 1. August und teilweise auch schon ein bis zwei Tage zuvor oder danach ist immer wieder zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten solcher Lärm zu hören. Nicht alle Hunde reagieren gleich, einige kommen nicht mehr zur Ruhe oder entwickeln gar regelrechte Panik.

Wie können Sie Ihren Hund über diese Tage ideal unterstützen? Wir haben einige Tipps zusammengestellt, um das Wohlbefinden Ihres Schützlings zu steigern:

  1. Rückzugsmöglichkeit bieten: Boxe, ruhige Ecke, Bettli im Keller

  2. Hund zuhause lassen, fremde Orte bedeuten Stress

  3. Beschäftigung tagsüber, damit der Hund abends müde ist

  4. Hund nicht alleine lassen, manche brauchen Schutz & Geborgenheit durch den Besitzer

  5. Fenster & Storen schliessen, Radio/Fernseher anschalten

  6. Natürliche Unterstützung: Ergänzungsfuttermittel zur Förderung des Wohlbefindens bei Stresssituationen, 1-2 Tage vor dem stressigen Ereignis beginnen, für fast alle Patienten geeignet, auch in Leckerli-Form erhältlich

  7. Medikamentelle Unterstützung: Schlafmittel, Sedationsmittel bei extremen Fällen

Gerne beraten wir Sie persönlich, was für Ihren Hund am besten geeignet ist. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren oder kommen Sie spontan für ein Beratungsgespräch vorbei.

Öffnungszeiten Praxis

 

Montag bis Mittwoch

07.30–12:00 Uhr

13.30–18.00 Uhr

Donnerstag

07.30–12:00 Uhr

Nachmittag geschlossen

Freitag

07.30–12:00 Uhr

13.30–18.00 Uhr

Samstag

07.30–11.30 Uhr

Notfälle

 

(Bandansage beachten)

 

Adresse

 

Tierarztpraxis Rothenburg AG

Bertiswilstrasse 50

6023 Rothenburg

info@tierarztpraxis-rothenburg.ch